43. BMW Berlin-Marathon

Wann:
So, 25. September 2016
Kategorie:
2016

Link zum Veranstalter

Ergebnisse:

 

Platz Name AK Zeit
1313. M Jochen Alt 288. M40 02:58:30 pers. Bestzeit
4604. M Mike Büttner 958. M35 03:24:20
4792. M Friedwald Stretz 483. M50 03:25:17
12702. M Oliver Erben 2358. M45 03:57:41
25541. M Ernst Räder 3901. M50 05:32:42 Marathondebüt
8440. W Karola Baltheiser 2021. M35 05:38:11 Marathondebüt

 

Berlin ist immer eine Reise wert, denn dieser Marathon hat einfach seine eigenen Gesetze. Die schnelle Strecke, das besondere Flair der Stadt, die Atmosphäre während des Rennes, die Stimmung am Start oder im Zielbereich, einfach immer wieder was besonders für Läufer und Zuschauer.

Und genau deswegen haben Caro, Marcel und Ernst sich dazu entschlossen hier ihren ersten Marathon zu laufen. Leider musste Marcel nach wenigen Kilometern das Rennen mit muskulären Problemen abbrechen, aber lieber Marcel, dann eben 2017 auf ein neues. Caro und Ernst liefen ein tolles Rennen und belohnten sich mit ihrer wohlverdienten Medaille. Für beide war es ein ganz toller Erfolg, zu dem wir ihnen ganz herzlich gratulieren.

Oli nutze den Lauf um einfach mal wieder dabei zu sein, aber wer Oli kennt weiß, dass er mit seiner Zeit nicht zufrieden war und nächstes Jahr wieder angreifen wird. Friedwald und Mike kamen gemeinsam ins Ziel, wobei sie sich erst kurz vor dem Ziel getroffen hatten und beschlossen das Ding zusammen zu beenden. Tja und Jochen, ja er hatte es endlich geschafft sein großes Ziel, Sub 3, zu verwirklichen. Nach dreimaligen Anlauf und jede Menge Schweiß während der vielen Trainingseinheiten lief er wie gewohnt locker aber enorm erleichtert ins Ziel. Sei noch erwähnt das unser Lauffreund Christian Schwab wieder mal eine bomben Zeit mit 2:48:43 Std. auf den Asphalt gezaubert hat.

Fazit dieser Berlinreise: zuschauen, betreuen, anfeuern macht echt enorm viel Spaß, aber selber mit laufen ist eben einfach geiler!

 

view
/
      ozio_gallery_fuerte
      Ozio Gallery made with ❤ by turismo.eu/fuerteventura